Richtfest des Kirchenneubaus in der Augsburger Straße

Am Freitag, den 14. März 2014 war der Rohbau in zwei Monaten Bauzeit soweit hergestellt, dass Richtfest gefeiert werden konnte. Die Gemeinde konnte zahlreiche Gäste der ausführenden Firmen, Behörden und aus der Nachbarschaft begrüßen. Auch aus umliegenden Gemeinden kamen Geschwister, die sich für den Neubau interessierten. Bezirksapostel Krause führte die Feierstunde hindurch. Der Architekt Thomas Klumpp erläuterte im Anschluss die Planungen der neuen Kirche. Der Bezirksapostel führte den Psalm 122, Vers 3 an. "Jerusalem ist gebaut als eine Stadt, in der man zusammenkommen soll" Zwei Deutungen stellte er heraus. Jerusalem heißt übersetzt Gründung des Friedens. Möge dieses Haus für alle Mitglieder aus den beteiligten Gemeinden eine Stätte des Friedens sein. Das historische Jerusalem war als Stadt aus allen Richtungen erreichbar. Er äußerte den Wunsch, dass diese Kirche neben der Gemeinde auch von vielen Menschen genutz werden möge.

Mit einem schönen, geselligen Beisammensein klang dieser Tag aus.